Willkommen

Stadtrundgänge in Bern von StattLand

Wieso im 18. Jahrhundert der Stadt-Wein zur Betäubung der Patienten diente, warum Bern eines der gefährlichsten literarischen Pflaster der Schweiz ist oder welches Ziel die erste Volksinitiative verfolgte. Zu Fuss oder per Velo suchen wir auf unseren thematischen Rundgängen die bunten Facetten des UNESCO Welterbes und zeigen Ihnen Bern aus ungewöhnlichen Perspektiven.

Premiere 3. Mai 2014

Bärn laferet – Nume nid gschprängt: Tagtäglich werden wir von Dialekt- und Sprachvielfalt begleitet. Beim neuen einstündigen Stadtrundgang durch den Park der Kleinen Schanze soll der berndeutsche Dialekt im Zentrum stehen. Ganz nach dem Motto «Sprache ist überall» haben die ausgewählten Standorte vor allem symbolische Bedeutungen. Wir zeigen Ihnen die sprachliche Vielfalt, von der wir täglich umgeben sind.

Video sponsored by Imotions